Nachrichten 
aus Nordschwaben

Die NGG hat heute vor der Molkerei Gropper Flagge gezeigt

NGG-Kundgebung vor der Molkerei Gropper

Bissingen | 26.07.2017: Die Gewerkschaft NGG hat heute vor den Toren der Bissinger Molkerei Gropper eine Kundgebung veranstaltet. Der regionale NGG-Geschäftsführer Tim Lubecki:

Lubecki fordert deshalb gleichwertige Arbeitsbedingungen für die Gropper-Mitarbeiter wie in anderen Molkereien.

Gropper widerspricht dem in einem Statement an unseren Sender und gibt an, die Molkerei gehe sogar über geltende Tarifbestimmungen hinaus. Der Geschäftsführer für Produktion und Technik Karl Klein teilte mit, dass erst vor Kurzem eine Betriebsvereinbarung getroffen worden sei. Diese bringe deutliche Verbesserungen für die Mitarbeiter.

 

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/ngg-kundgebung-vor-der-molkerei-gropper-24157/
2017-07-26T16:05:35+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Die Bauarbeiten am THG in Nördlingen laufen auf Hochtouren. Diskussionen gab es zuletzt um die Nachträge einer Abbruchfirma. © LRA Donau-Ries

THG-Sanierung wird zum finanziellen Fiasko

Nördlingen | 26.07.2017: Kostenschock für die Sanierung des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Nördlingen. Wie am Mittag auf einer Pressekonferenz bekannt wurde, soll das Projekt jetzt rund 8,8 Millionen mehr und damit fast 30 Millionen Euro kosten. Laut Landrat Stefan Rößle gibt es viele Gründe dafür.

Rößle und die Planer betonten, dass viele Probleme nicht vorhersehbar waren. Noch dazu kommt, dass die Sanierung jetzt erst Ende 2019 fertig wird – ein Jahr später als geplant. Die Schuldfrage ist dagegen noch nicht geklärt – laut Rößle wird man aber Schadenersatzansprüche prüfen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/thg-sanierung-wird-zum-finziellen-fiasko-24142/
2017-07-26T14:15:37+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Verwirrte Frau überholt Streifenwagen trotz Überholverbot

Donauwörth | 26.07.2017: Auf der B2 bei Donauwörth hat in der Nacht eine Frau für Aufregung gesorgt. Die 30-Jährige hatte in der Baustelle einen Streifenwagen überholt und musste dann ganz knapp vor dem Polizeiauto wieder einscheren, weil Gegenverkehr kam. Obwohl die Streife danach mit Blaulicht hinter ihr her war, konnte sie erst an der Abfahrt Nordheim gestoppt werden. Dort machte sie einen verwirrten und desorientierten Eindruck. Drogen oder Alkohol waren aber nicht mit ihm Spiel – weiterfahren durfte sie trotzdem nicht.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/verwirrte-frau-ueberholt-streifenwagen-trotz-ueberholverbot-24139/
2017-07-26T10:29:19+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Brenzhalle: Es bleibt bei der Sanierung

Gundelfingen | 26.07.2017: In Gundelfingen bleibt es bei den Plänen für die Sanierung der Brenzhalle. Das hat der Bauausschuss gegen die Stimme von Bürgermeisterin Miriam Gruß entschieden. Sie hatte sich, laut einem Bericht der Donau-Zeitung, als einzige für eine feste Tribüne und eine Erweiterung stark gemacht. Geprüft wurde im Vorfeld auch ein kompletter Neubau. Der hätte aber knapp 8,8 Millionen Euro gekostet. Die Sanierung, die im Februar 2018 starten soll, kostet weniger als die Hälfte.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/brenzhalle-es-bleibt-bei-der-sanierung-24137/
2017-07-26T10:28:46+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Prinz William besichtigt Helikopter aus Nordschwaben

Donauwörth | 26.07.2017: Das englische Königshaus interessiert sich offenbar für Hubschrauber aus Donauwörth. Bei seinem Besuch in Hamburg haben Prinz William und seine Frau Kate zwei Maschinen von Airbus Helicopters besichtigt, die extra mit einer Crew aus Nordschwaben angereist waren. Nach Auskunft des Unternehmens handelte es sich dabei um Hubschrauber der Typen H135 und H145. Prinz William ist selbst Hubschrauberpilot und hat bereits die H145 geflogen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/prinz-william-besichtigt-helikopter-aus-nordschwaben-24122/
2017-07-26T07:35:17+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Mutmaßliche Reichsbürger klagen wegen Waffenentzug

Lkr. Donau-Ries | 26.07.2017: Das Augsburger Verwaltungsgericht beschäftigt sich am Vormittag mit zwei mutmaßlichen Reichsbürgern aus dem Landkreis Donau-Ries. Ihnen waren nach einer Überprüfung des Landratsamts die Waffenscheine eingezogen worden. Einer der beiden hatte 35 Pistolen und Gewehre in seinem Besitz. Die Untere Waffenbehörde hatte ihn nach der Überprüfung als nicht mehr zuverlässig eingestuft und ihm sämtliche Lizenzen dafür entzogen. Die Waffen hat er im Februar freiwillig abgegeben. Der Mann hatte bereits im Juni gegen das Landratsamt prozessiert, weil die Behörde seiner Meinung nach falsche Angaben in seinem Staatsangehörigkeitsausweis gemacht hat.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/mutmassliche-reichsbuerger-klagen-wegen-waffenentzug-24118/
2017-07-26T06:44:09+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Crash beim Abbiegen – Zwei Fahrer werden verletzt

Fremdingen | 26.07.2017: Auf der B25 bei Fremdingen hat es am späten Nachmittag schwer gekracht. Eine 20-Jährige hatte bei Raustetten links abbiegen wollen und war einem Mann vor ihm, der ebenfalls abbiegen wollte, ins Auto gefahren. Die Frau hatte allerdings schon auf der Gegenfahrbahn zum Abbiegen angesetzt – der 33-Jährige stand dagegen ordnungsgemäß auf der Linksabbiegerspur. Der Zusammenstoß war so heftig, dass zunächst ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Der Heli kam aber nicht mehr zum Einsatz. Die Verursacherin und der Mann kamen verletzt in Krankenhäuser nach Nördlingen und Dinkelsbühl. Die Bundesstraße musste etwa eine halbe Stunde lang gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/crash-beim-abbiegen-zwei-fahrer-werden-verletzt-24116/
2017-07-26T06:42:36+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Die Bauarbeiten am THG in Nördlingen laufen auf Hochtouren. Diskussionen gab es zuletzt um die Nachträge einer Abbruchfirma. © LRA Donau-Ries

Wird die THG-Sanierung noch einmal teurer?

Nördlingen | 26.07.2017: Die Sanierung des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Nördlingen macht weiter Probleme. Landrat Stefan Rößle hat für den Mittag zu einer Pressekonferenz geladen. Hintergrund ist, dass der Bauzeitenplan aktualisiert und die Kostenprognose komplett überarbeitet werden mussten. Gut möglich, dass das Projekt noch einmal deutlich teurer wird. Bisher war die Rede von rund 20,7 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/wird-die-thg-sanierung-noch-einmal-teurer-24113/
2017-07-26T08:28:43+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Kiesabbau trotz Widerstand

Kicklingen | 26.07.2017: Obwohl es Widerstand gibt, wird es wohl ein Kiesabbaugebiet in der Nähe von Kicklingen geben. Der Dillinger Stadtrat hat auf Druck des Landratsamtes jetzt doch dem Vorhaben zugestimmt. Die Behörde verwies auf einen bestehenden Regionalplan und auf ein Gutachten, dass die Lärmwerte eingehalten werden. Vor einem Jahr noch wurde der Kiesabbau an der Stelle abgelehnt, unter anderem weil man die Existenz eines nahe gelegenen Pferdehofes in Gefahr sah. Aber auch der geplante Baustellenverkehr war den Räten ein Dorn im Auge. Im Bereich der Gramenda Seen soll innerhalb von fünf bis acht Jahren auf rund 19,2 Hektar Kies abgebaut werden. Im Zuge dessen sollen zwei Landschaftsseen entstehen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/kiesabbau-trotz-widerstand-24111/
2017-07-26T06:39:38+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Gibt es das Harburger Brückenfest heuer zum letzten Mal? © Heimatverein Harburg

Ist das Brückenfest am Ende?

Harburg | 25.07.2017: Dem Brückenfest in Harburg droht in den kommenden Jahren das Aus. Der Heimatverein hat mitgeteilt, dass er das Fest am kommenden Wochenende zum letzten Mal austragen will. Die Belastung und Verantwortung für den Verein seien einfach zu hoch, so Vorstand Holger Fickel.

Es gebe sicherlich genug Möglichkeiten das Fest zu erhalten, allerdings müssten Risiko, Verantwortung und Arbeit aufgeteilt werden.

Bürgermeister Wolfgang Kilian sagte, vorstellbar sei nun, dass das Fest nur alle zwei Jahre stattfindet. Er sehe aber momentan keinen anderen als den Heimatverein, der die Organisation übernimmt.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/24074-24074/
2017-07-25T18:21:23+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben