Nachrichten 
aus Nordschwaben

Rentner fährt mit dem Auto in einen Baumarkt

Dillingen | 18.11.2017: Ein älterer Herr hat heute einen heftigen Unfall zwischen Dillingen und Lauingen gebaut. Der 70-jährige mit seinem Auto ist an der Hausener Kreuzung von der Straße abgekommen, gegen ein Bushäuschen und auf das Gelände eines Baumarktes gefahren. Dort hat er mehrere Gartenhäuschen umgefahren und hat die Umzäunung des Baumarkts durchbrochen. Ein Stahlträger hat den Mann dann aufgehalten. Der Mann ist aber nur leicht verletzt worden – ein angefordeter Rettungshubschrauber konnte wieder zurückfliegen. Der Schaden beträgt etwa 30.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/rentner-faehrt-mit-dem-auto-in-einen-baumarkt-33086/
2017-11-18T14:36:51+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
© Polizei Donauwörth

Kleinbus und Anhänger kippen auf der B2 um

Donauwörth | 18.11.2017: Auf der B2 bei Donauwörth hat es gestern Abend einen spektakulären Unfall gegeben. Ein Kleinbus mit vollbeladenem Anhänger ist ins Schleudern gekommen. Wahrscheinlich war das Holz auf dem Anhänger falsch verteilt. Der Anhänger hat sich aus der Anhängerkupplung gelöst, ist gegen die Leitplanke geknallt und umgekippt. Den Kleinbus hat es um 360 Grad gedreht und auch gegen die Leitplanke geschleudert. Er ist auf der Seite liegen geblieben. Die drei Menschen im Bus sind nicht verletzt worden. Der Schaden beträgt etwa 4.000 Euro – Die B2 in Richtung Norden musste für die Bergung gesperrt werden.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/kleinbus-und-anhaenger-kippen-auf-der-b2-um-33078/
2017-11-18T12:57:59+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Verwirrte Frau randaliert und pöbelt

Donauwörth | 18.11.2017: Eine 44-Jährige ist in Donauwörth komplett durchgedreht. Sie hat gestern Vormittag am Bahnhof Menschen angepöbelt, dann hat sie mitten auf der Fahrbahn der Neuen Obermayerstraße Gymnastikübungen gemacht. Mittags ist sie in ein Kaufhaus in der Bahnhofsstraße gegangen, hat Kunden angepöbelt und ein Parfümregal ausgeräumt. Dabei hat sie einige Flaschen beschädigt. Als ein Mitarbeiter sie angesprochen hat, hat sie ihn beleidigt. Eine Polizeistreife konnte sie dann in der Nähe des Bahnhofs aufgreifen. Sie wurde in die Psychiatrie eingewiesen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/verwirrte-frau-randaliert-und-poebelt-33082/
2017-11-18T12:55:28+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
 

Noch mehr Türschlösser mit Sekundenkleber bearbeitet

Dillingen | 18.11.2017: In Dillingen sind noch mehr Türschlösser mit Sekundenkleber zugeklebt worden. Bei der Polizei ist jetzt die Anzeige eingegangen, dass es auch die Schlösser eines Papier- und Geschenkeladens getroffen hat. Schon am Donnerstag ist ein 68-Jährigen auf frischer Tat erwischt worden. Er hatte immer wieder ein Türschloss in einem Mehrfamilienhaus zugeklebt. Die Polizei ermittelt jetzt, ob er auch für den neuen Fall verantwortlich ist.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/noch-mehr-tuerschloesser-mit-sekundenkleber-bearbeitet-33074/
2017-11-18T11:20:56+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Auto und Silozug stoßen auf der B25 zusammen

Möttingen | 17.11.2017: Auf der B25 bei Möttingen hat es heute einen heftigen Unfall gegeben. Ein 70-Jähriger ist in seinem Auto ohnmächtig geworden und ist auf die Gegenspur gekommen.Dann ist er mit einem Silozug zusammengestoßen, ist von der Fahrbahn geschleudert worden und ist auf dem Dach liegen geblieben. Der Mann hatte aber großes Glück und ist nur leicht verletzt worden. Der Fahrer des Silozuges ist nicht verletzt worden. Der Schaden beträgt über 13.000 Euro – die B25 musste für zwei Stunden gesperrt werden.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/auto-und-silozug-stossen-auf-der-b25-zusammen-33070/
2017-11-17T17:52:20+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Projektmanager soll sich um den Qualitäts-Wanderweg kümmern

Landkreis Dillingen | 17.11.2017: Der Qualitäts-Wanderweg durch den Donauwald in den Landkreisen Dillingen und Günzburg kann kommen. Jetzt ist die Trägerschaft für das dazugehörige LEADER-Projekt festgelegt. Der Verein Donautal-Aktiv soll diese Aufgabe zusammen mit dem Regionalmanagement Günzburg und dem Tourismusverein Dillinger Land übernehmen. Deshalb wird jetzt eine Halbtagskraft beim Verein Donautal-Aktiv eingestellt. Die sich um das Projektmanagement kümmern. Wie berichtet hat es Widerstand – unter anderem von Jägern – gegeben, weil sie negative Auswirkungen auf die Natur gefürchtet haben. In einigen Teilen wurde der Wanderweg deswegen angepasst.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/projektmanager-soll-sich-um-den-qualitaets-wanderweg-kuemmern-33067/
2017-11-17T17:13:02+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Geopark hat die erste Stufe zum UNESCO-Label geschafft

Landkreis Donau-Ries | 17.11.2017: Der Geopark Ries ist im Rennen um das Label UNESCO Global Geopark. Das Auswärtige Amt hat jetzt mitgeteilt, dass die Bewerbung nach Paris zur UNESCO geschickt wird. Damit ist die erste Stufe geschafft. Bis März werden jetzt alle Unterlagen geprüft und bis August sind UNESCO-Gutachter unterwegs und schauen sich die Bewerber an. Dann steht fest, werd das Label bekommt. Landrat Stefan Rößle verspricht sich vom Label weltweite Aufmerksamkeit für den Geopark Ries.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/geopark-hat-die-erste-stufe-zum-unesco-label-geschafft-33064/
2017-11-17T15:14:53+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Eine Bande hat in ganz Süddeutschland Wohnungseinbrüche verübt © aruba2000 - Fotolia.com

Serieneinbrecher in Spanien gefasst

Nordschwaben | 17.11.2017: Die Polizei hat einen Mann gefasst, der in Nordschwaben Anfang des Jahres mehrfach eingebrochen haben soll. In Spanien wurde schon Ende September ein 23 Jahre alter Albaner festgenommen. Er soll im Januar und Februar zusammen mit einer albanisch-rumänischen Bande in ganz Süddeutschland Wohnungseinbrüche verübt haben. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft waren auch die Landkreise Dillingen und Donau-Ries davon betroffen. Der Albaner sei bereits angeklagt worden.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/serieneinbrecher-in-spanien-gefasst-33062/
2017-11-17T15:12:23+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Lange Umwege wegen der Sanierung der Lechbrücke

Münster | 17.11.2017: Pendler, die über Münster und Thierhaupten nach Meitingen wollen, müssen ab März einen enormen Umweg in Kauf nehmen. Grund dafür ist die Sanierung der Lechbrücke. Sie sorgt dafür, dass die Verkehrsteilnehmer entweder über Rain oder Rehling ausweichen müssen. Laut Bürgermeister Gerhard Pfitzmaier beträgt der Umweg rund 40 Kilometer einfach. Andere Alternativen seien vom Staatlichen Bauamt zwar geprüft aber dann wieder verworfen worden. Die Sanierung der Lechbrücke soll bis Oktober gehen. Laut Pfitzmaier fahren viele Pendler über Münster zum Bahnhof in Meitingen oder zu SGL Carbon.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/lange-umwege-wegen-der-sanierung-der-lechbruecke-33060/
2017-11-17T15:09:32+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Donauwörther Klimawoche geht los

Donauwörth | 17.11.2017: Am Sonntag startet die Donauwörther Klimawoche. Bis zum 25. November gibt es für die Menschen umfangreiche Informationen zum Thema Klimawandel und neue Energie“, so Oberbürgermeister Armin Neudert:

Bei der Klimawoche gibt es unter anderem konkrete Tipps, wie man Energie und damit Kosten sparen kann. Es gibt aber auch Veranstaltungen, die einen Einblick hinter die Kulissen bieten, wie zum Beispiel der Besuch einer Biogasanlage. Außerdem gibt es Vorträge zum Lampenkauf sowie Führungen im Stadtwald.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/donauwoerther-klimawoche-geht-los-33048/
2017-11-17T13:29:19+01:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben