Nachrichten 
aus Nordschwaben

Diebe klauen zwei Kälber

Tagmersheim | 27.06.2017: In Tagmersheim haben Unbekannte zwei kleine Kälber gekaut. Der Vorfall ist nach Angaben der Polizei bereits in der Nacht zum Sonntag passiert. Die Tiere waren erst sieben Tage alt und in Kälberiglus untergebracht, aus denen sie sich nicht selbst befreien konnten. Die Täter müssen über Fachwissen verfügen, was die Aufbewahrung, den Transport und den Umgang mit Kälbern betrifft. Wer weiß, wo die Tiere sind, oder etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/diebe-klauen-kaelber-21482/
2017-06-27T12:11:18+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Wenige Polizeieinsätze auf der Nördlinger Mess © Stadt Nördlingen

Etwas weniger Besucher auf der Mess

Nördlingen | 27.06.2017: Die Nördlinger Mess hat in diesem Jahr etwas weniger Besucher angelockt als sonst. Das ist das erste Fazit nach dem Abschluss gestern am Herrenmontag. Vor allem die Hitze zu Beginn der letzten Woche sei dafür verantwortlich gewesen, dass auf der Kaiserwiese nicht so viel los war, so Ordnungsamtschef Jürgen Landgraf. Er war aber trotzdem nicht unzufrieden zumal gerade das erste Wochenende überdurchschnittlich gut besucht war. Auch der Herrenmontag fand wieder großen Zuspruch. Die Polizei ist ebenfalls zufrieden mit der Mess in diesem Jahr. So habe es mit 50 Einsätzen so wenige, wie seit langem nicht mehr gegeben, so Behördenchef Walter Beck.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/etwas-weniger-besucher-auf-der-mess-21480/
2017-06-27T11:56:41+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
In Schwenningen mussten Rettungskräfte ausrücken © RT1 Nordschwaben

Großaufgebot wegen qualmender Heizung

Schwenningen | 27.06.2017: In Schwenningen ist am Morgen ein Großaufgebot an Rettungskräften angerückt. Aus einem Wohnhaus war dichter Rauch ausgetreten. Nach Angaben der Polizei hatte wohl ein Defekt an einer Heizung den Qualm ausgelöst. Die 79 Jahre alte Bewohnerin konnte aber rechtzeitig gerettet werden. Sie musste mit einer leichten Rauchvergiftung behandelt werden. Wie hoch der genaue Schaden ist, steht noch nicht fest.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/grossaufgebot-wegen-qualmender-heizung-21477/
2017-06-27T11:44:29+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Zwölfjähriger Junge bei Unfall verletzt

Mertingen | 27.06.2017: In Mertingen ist am Nachmittag ein Kleinbus schwer verunglückt. Das Fahrzeug war aus ungeklärter Ursache frontal gegen einen Sattelzug gekracht. Dabei wurden die Fahrerin und ein Zwölfjähriger verletzt. Der Junge musste sogar mit dem Rettungshubschrauber ins Augsburger Klinikum geflogen werden. Lebensgefahr hat aber nicht bestanden. Der Schaden wird auf über 50.000 Euro beziffert.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/verletzter-junge-bei-unfall-verletzt-21475/
2017-06-27T11:46:14+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Sitzplatzreservierungen im Fuggerexpress

Nordschwaben | 27.06.2017: Pendler, die mit dem Fuggerexpress zwischen Donauwörth und Augsburg unterwegs sind, können sich vorab einen Sitzplatz sichern. Ab der zweiten Jahreshälfte soll es dann möglich sein, sich einen Sitzplatz zu reservieren. Pro Jahr muss man dafür 40 Euro bezahlen. Laut einem Bericht der AZ hat der Fuggerexpress bei der Qualität zugelegt. Sowohl beim Service als auch bei der Pünktlichkeit hat sich die Bahn nach einem Testergebnis verbessert.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/sitzplatzreservierungen-im-fuggerexpress-21473/
2017-06-27T11:37:03+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Nach einem Streit zwischen Verpächter und Pächter ist das Convikt in Dillingen jetzt geschlossen. © Stadthotel Convikt

Traditionshotel nach Streit geschlossen

Dillingen | 27.06.2017: Das Dillinger Traditionshotel Convikt hat dicht gemacht. Die Website des Stadthotels ist bereits offline und auch Google bezeichnet das Hotel als „dauerhaft geschlossen“. Wie wir in Erfahrung bringen konnten, gibt es seit langem einen Rechtsstreit zwischen dem Pächter und dem Eigentümer. Dabei soll es um nicht gezahlte Pacht gehen. Der Pächter will sie offenbar nicht bezahlen und begründet das damit, dass er dringend notwendige Investitionen selbst gemacht und diese mit der Pacht verrechnet hat. Eigentümer Josef Nusser hat nach eigenen Angaben derzeit Zutrittsverbot zu dem Hotel. Oberbürgermeister Frank Kunz zeigte sich betroffen, dass es nicht gelungen sei, das Haus weiter zu betreiben. Er zeigte sich aber optimistisch, dass es dem Eigentümer gelingen werde, einen Nachfolger zu finden. Dazu gebe es bereits verschiedene Überlegungen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/traditionshotel-nach-streit-geschlossen-21460/
2017-06-27T07:56:55+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben
Archäologen haben Pfostenordnungen, Gruben und Scherben gefunden

Keine weiteren archäologischen Funde an der B25

Nördlingen | 26.06.2017: Der Ausbau der B25 zwischen Nördlingen und Möttingen kann kommen. Die Archäologen sind jetzt fertig mit ihren Ausgrabungen. Sie haben in dem Bereich, wo das Baulager entstehen soll, Pfostenordnungen, Gruben und Scherben gefunden. Teile davon wurden herausgenommen, damit man sie weiter untersuchen kann. Alles, was durch den Bau nicht beschädigt wird, wurde wieder zugeschüttet und kann im Boden bleiben. Die B25 liegt auf einer ehemaligen römischen Straße. Wenn alles klappt, soll der Bau im kommenden Frühjahr losgehen, so das Staatlich Bauamt in Augsburg.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/keine-weiteren-archaeologischen-funde-an-der-b25-21456/
2017-06-26T18:11:41+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Schüler kommt in die Finalrunde des Landeswettbewerbs „Alte Sprachen“

Oettingen | 26.06.2017: Ein Schüler aus Oettingen ist in die Finalrunde des Landeswettbewerbs „Alte Sprachen“ gekommen. Samuel Rodrian hat zusammen mit etwa 1.000 anderen Schülern an dem Wettbewerb teilgenommen. Ein griechischer oder lateinischer Text musste übersetzt werden und einen anderen Text sollten die Schüler interpretieren. Außerdem wurden die Teilnehmer zu einem Kolloquium ins Bayerische Kultusministerium eingeladen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/schueler-kommt-in-die-finalrunde-des-landeswettbewerbs-alte-sprachen-21454/
2017-06-26T18:05:07+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Landratsamt bekommt eine neue Fassade und ein neues Dach

Dillingen | 26.06.2017: Die Pläne für die Sanierung des Landratsamtes in Dillingen stehen fest. Der Kreisausschuss hat am Nachmittag beschlossen, dass das Gebäude energetisch und brandschutztechnisch saniert wird. Landrat Leo Schrell:

Die gesamte Maßnahme soll rund 5,9 Millionen Euro kosten und im kommenden Frühjahr losgehen. Bauende soll voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2020 sein.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/landratsamt-bekommt-eine-neue-fassade-und-ein-neues-dach-21449/
2017-06-26T18:03:56+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Öffentliches WLAN rund um die Raiffeisenbanken

Donauwörth | 26.06.2017: Rund um die Filialen der Raiffeisenbank Donauwörth gibt es künftig WLAN-Hotspots. Wie das Geldhaus mitgeteilt hat, sollen die Standorte jetzt nach und nach damit ausgerüstet werden. Hintergrund ist, dass immer mehr Kunden online ihre Geschäfte erledigen. Der erste Hotspot ist jetzt am Fischerplatz in Donauwörth in Betrieb gegangen.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/oeffentliches-wlan-rund-um-die-raiffeisenbanken-21447/
2017-06-26T18:01:55+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben