Nachrichten 
aus Nordschwaben

Wohnwagengespann kracht in Auto

Harburg | 16.08.2019:

Auf der B25 bei Harburg ist ein Wohnwagengespann in ein Auto gekracht. Kurz nach dem Tunnel musste ein Autofahrer wegen eines Linksabbiegers abbremsen. Der hinter ihm fahrende 40-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Auto auf. Im Wohnwagengespann des 40-Jährigen Unfallverursachers saßen zwei Kleinkinder. Ein 3-jähriges Mädchen prallte bei der Kollision mit dem Kopf gegen den Vordersitz. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos wurden bei dem Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden musste. Insgesamt entstand ein Schaden von 13.000 Euro.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/wohnwagengespann-kracht-in-auto-69984/
2019-08-16T16:29:29+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Bauernverband kritisiert Handelsvertrag zwischen EU und USA

Lkr. Donau-Ries | 16.08.2019:

Der Kreisverband Donau-Ries des bayerischen Bauernverbands kritisiert den Handelsvertrag zwischen der EU und den USA massiv. Dadurch wird mehr Rindfleisch zollfrei in die EU gelassen. Insgesamt sollen künftig 45.000 Tonnen Rindfleisch aus Südamerika zusätzlich importiert werden. Das sei eine Doppelmoral auf dem Rücken der heimischen Bauernfamilien, kritisiert Kreisobmann Karlheinz Götz. Es könne nicht sein, dass die EU den heimischen Markt mit Rindfleisch überschwemmt, dass zu fragwürdigen Bedingungen produziert wird.  Auf der anderen Seite sind die Haltungsvorschriften in Deutschland weltweit eine der strengsten, sagt Götz. Der Bauernverband fordert eine verpflichtenden Kennzeichnung von Tierwohl bei Fleisch. Der Verbraucher müsse sofort sehen, nach welchem Tierwohl das Fleisch erzeugt wurde und wo der Rohstoff herkommt.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/bauernverband-kritisiert-handelsvertrag-zwischen-eu-und-usa-69982/
2019-08-16T16:28:05+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

44-jähriger Radfahrer kracht gegen Schilderhalterung und verletzt sich schwer

Wertingen | 16.08.2019:

Weil er in Wertingen unter einer Schilderhalterung hindurch fahren wollte, liegt ein 44-Jähriger jetzt mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus. Der Radler wollte offenbar eine Abkürzung nehmen und übersah dabei eine Querstrebe. Zum Glück trug der Mann einen Helm. Hätte er keinen auf gehabt, wäre der Unfall laut Polizei wohl noch schlimmer ausgegangen.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/44-jaehriger-radfahrer-kracht-gegen-schilderhalterung-und-verletzt-sich-schwer-69980/
2019-08-16T15:54:13+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Versuchter Einbruch in Supermarkt

Wittislingen | 16.08.2019:

Unbekannte haben in der Nacht versucht in einen Wittislinger Supermarkt einzubrechen. Sie deckten die Dachplatten teilweise ab und durchbrachen die Deckenverkleidung. Das ist ihnen offenbar nicht gelungen – in den Verkaufsraum gelangten sie nicht. Möglicherweise wurden die Täter auch gestört und mussten deshalb flüchten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/versuchter-einbruch-in-supermarkt-69978/
2019-08-16T15:53:00+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Immer mehr Kinder besuchen Kindertagesstätte

Nordschwaben | 16.08.2019:

In Nordschwaben besuchen immer mehr Kinder eine Kindertagesstätte. Im Landkreis Donau-Ries stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr von rund 5330 auf rund 5450. Das berichtet das bayerische Landesamt für Statistik. Im Kreis Dillingen ist die Zahl der Kinder sogar noch deutlicher gestiegen:  Dort gehen mittlerweile rund 3720 Kinder in die Kindertagespflege. Das sind fast 370 mehr als letztes Jahr.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/immer-mehr-kinder-besuchen-kindertagesstaette-2-69976/
2019-08-16T15:52:10+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Programm für Sonnenstraßenfest steht

Donauwörth | 16.08.2019:

Das Programm für das diesjährige Sonnenstraßenfest in Donauwörth steht. Mit dabei ist in diesem Jahr unter anderem ein Beautycoach, der beim Mädelsflohmarkt im Zeughaus Tipps für ein perfektes Styling gibt. Außerdem sind Stelzenläufer unterwegs und das Duo Solemio mixt Livemusik mit Blödeleien. Wie schon im vergangenen Jahr wird die Sonnenstraße für das Fest gesperrt. Gefeiert wird am 14. September.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/programm-fuer-sonnenstrassenfest-steht-69974/
2019-08-16T15:51:19+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Bildungs- und Teilhabepaket: Leistungen werden erhöht

Lkr. Dillingen | 16.08.2019:

Kinder und Jugendliche sollen Zugang zu Bildung haben. Deshalb hat der Landkreis Dillingen die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaket erhöht. Mit dem Geld werden Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Familien finanziell unterstützt. Dabei geht’s zum Beispiel um Klassenfahrten, Schulbedarf, Lernförderung oder den Vereinsbeitrag. Die Leistungen wurden bereits zum 1. August erhöht.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/69971-69971/
2019-08-16T15:50:31+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Unbekannte brechen in Metallbaufirma ein

Gundelfingen | 16.08.2019:

Bei einem Einbruch in eine Metallbaufirma in Gundelfingen haben unbekannte Täter einen Schaden von ca. 20.000 Euro angerichtet. Die Täter drangen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in mehrere Hallen ein und durchsuchten die Büroräume. Außerdem brachen sie einen Kassenautomaten auf und stahlen daraus ein paar hundert Euro. Welche Beute die Diebe genau gemacht haben, steht bislang noch nicht fest. Wer etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/unbekannte-brechen-in-metallbaufirma-ein-2-69969/
2019-08-16T15:49:16+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Immer mehr Kinder besuchen Kindertagesstätte

Nordschwaben | 16.08.2019:

In Nordschwaben besuchen immer mehr Kinder eine Kindertagesstätte. Im Landkreis Donau-Ries stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr von rund 5330 auf rund 5450. Das berichtet das bayerische Landesamt für Statistik. Im Kreis Dillingen ist die Zahl der Kinder sogar noch deutlicher gestiegen:  Dort gehen mittlerweile rund 3720 Kinder in die Kindertagespflege. Das sind fast 370 mehr als letztes Jahr.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/immer-mehr-kinder-besuchen-kindertagesstaette-69949/
2019-08-16T12:37:54+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben

Unbekannte brechen in Metallbaufirma ein

Gundelfingen | 16.08.2019:

Bei einem Einbruch in eine Metallbaufirma in Gundelfingen haben unbekannte Täter einen Schaden von ca. 20.000 Euro angerichtet. Die Täter drangen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in mehrere Hallen ein und durchsuchten die Büroräume. Außerdem brachen sie einen Kassenautomaten auf und stahlen daraus ein paar hundert Euro. Welche Beute die Diebe genau gemacht haben, steht bislang noch nicht fest. Wer etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.
800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/unbekannte-brechen-in-metallbaufirma-ein-69947/
2019-08-16T12:37:11+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben