Dillinger Rathaus bei Großbrand schwer beschädigt

Bei einem Großbrand ist am Abend das historische rathaus in Dillingen schwer beschädigt worden. Der große und der kleine Sitzungssaal sowie der Dachstuhl sind abgebrannt, so Bürgermeister Frank Kunz.

Warum der Brand ausgebrochen ist, ist noch völlig unklar – die Kripo Dillingen ermittelt aber. Kunz zeigte sich geschockt.

Auch der Schaden steht noch nicht fest. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Markus Pfeifer sagte, dass das Gebäude zwar nicht akut einsturzgefährdet ist, es aber weiträumig abgesperrt werden müsse. Warum der Brand ausgebrochen ist, ist noch völlig unklar.

Die Kripo in Dillingen ermittelt – etwa 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/dillinger-rathaus-bei-grossbrand-schwer-beschaedigt-24254/
2017-07-26T23:42:56+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben