Beleidigung nach Festnahme

Die Polizei hat auf der B2 bei Donauwörth einen 29-Jährigen geschnappt, der per Fahndung gesucht wurde. Gegen den Ulmer wird wegen gefährlicher Körperverletzung mit einem Teleskopschlagstock ermittelt. Der 29-Jährige beleidigte die Beamten massiv und kam deshalb in eine Arrestzelle. Außerdem fand die Polizei einen zweiten Führerschein bei ihm – diesen meldete er zuvor als verloren. Der Mann bekommt jetzt mehrere Anzeigen. Die Staatsanwaltschaft hat bereits einen Haftantrag gestellt. (pw)

 

800 800
https://www.rt1-nordschwaben.de/beleidigung-nach-festnahme-80560/
2020-03-27T13:04:06+02:00
HITRADIO RT1 Nordschwaben